Rhodinierung

Rhodinierung

Rhodinieren ist ein galvanischer Prozess, bei welchem ein Metall, ähnlich einer Vergoldung, mit einer feinen Materialschicht versehen wird. In diesem Falle wird Rhodium, ein silberfarbenes Platinmetall, aufgebracht.

Rhodinieren wird vorwiegend bei Silberschmuck vorgenommen, um der Oberfläche ein besonders edles Finish und einen Schutz gegen Anlaufen zu geben. Aber auch um bspw. Goldschmuck teilweise zweifarbig zu gestalten, bedient man sich ab und an diesem Verfahren. 

Eine Rhodiumschicht ist dabei nicht unbedingt abriebfest. Vielmehr kommt es darauf an, bei welchen Schmuckstücken sie Verwendung findet. Die Oberfläche von Ringen wird z.B. wesentlich mehr beansprucht und nutzt sich daher schneller ab, als die von Ohrringen oder die von einem Kettenanhänger.