Keramik

Keramik

Schmuck und Uhren aus Keramik sind nicht nur schön, sie behalten auch ihre ursprüngliche Farbe und zerkratzen fast nicht. Keramik ist ein Material mit hoher Oberflächenhärte, wodurch die Oberfläche selbst nach Jahren des Gebrauchs kaum Tragespuren aufweist. Die ursprünglichen Oberflächen (Mattierung/Politur etc.) bleiben dadurch weitestgehend erhalten. Die spröde Materialstruktur kann aber auch dazu führen, dass bei starkem Schlag oder beim herunter fallen Teile abplatzen, oder das gesamte Stück zerbricht. Hierbei kann sich ein Accessoire aus Keramik ähnlich eines Keramiktellers verhalten.

Für den normalen Gebrauch ist die Keramik aber absolut tauglich. Als Kunde sollten Sie sich überlegen, ob Sie im Alltag regelmäßig robuste Tätigkeiten ausführen und die Keramik dadurch oft Schlägen ausgesetzt ist. In diesem Falle ist von der Nutzung solcher Schmuckstücke oder Uhren aus Keramik abzusehen. Für alle anderen ist Keramik ein schönes und vor allem leichtes Material mit langlebiger Oberfläche. 

Bedenken Sie auch, alles kann beschädigt werden. Kaufen Sie ein neues Auto und stoßen damit an, ist es auch beschädigt. Es gewisses Risiko besteht also bei allen Gebrauchsgegenständen. Unserer Meinung nach überwiegen bei Keramik jedoch die Vorteile.

Vorteile von Keramik für Schmuck und Uhren:

  • langlebige Oberfläche
  • farbecht
  • geeignet für Allergiker
  • geringes Gewicht