Das Kastenschloß bei Armbändern oder Colliers

Das Kastenschloß bei Armbändern oder Colliers

Ein Kastenschloß kommt zumeist bei hochwertigeren Armbändern oder Colliers zum Einsatz. Das Kastenschloß ist einer der am unauffälligsten Verschlüsse, weil es sich meist hervorragend in das Gesamtbild des Schmuckstücks einbindet. Das katsenschloß funktioniert wie ein Steckverschluß. Es gibt einen Kasten in den das andere Ende des Kastenschlosses mittels einer Feder eingesteckt wird, die dann in dem Kasten einrastet. Die Öffnung des Kastenschlosses erfolgt durch eindrücken der Feder mit dem Daumen und herausziehen der Feder aus dem Kasten. Zum sicheren Schutz vor Verlust des Schmuckstückes sind Kastenschlösser oftmals zusätzlich noch mit ein oder zwei Sicherheits-Achten ausgestattet, die seitlich des Kastenschlosses angebracht, versehentliches Öffnen des Verschlusses verhindern können. Ser Name Sicherheits-Acht leitet sich von deren Form ab, die ähnllch einer auf die Seite gelegten Acht geform ist und herumgeklappt an der anderen Seite des Kastenschlosses an einem Kügelchen einrastet.
Beratung
Beratung
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de